Die nächste Generation Stratus ftServer®, optimiert für datenintensive Anwendungen am Netzwerkrand, ist jetzt verfügbar

Fehlertolerante Edge-Server liefern bis zu 50 % mehr Leistung - ideal für Edge-Architekturen für Industrie-, Einzelhandels- und Finanzdienstleistungsanwendungen

MAYNARD, Massachusetts, 29. Juni 2021 - Stratus Technologies, ein weltweit führender Anbieter von vereinfachten, geschützten und autonomen Edge Computing Plattformen, kündigte heute die nächste Generation seiner Stratus ftServer® Linie fehlertoleranter Edge-Server an. Mit einer bis zu 50 % höheren Leistung bieten Stratus' neueste ftServer Rechenleistung und Zuverlässigkeit, die für den industriellen Randbereich und für Edge data center Standorte optimiert sind. Stratus ftServer Rechenplattformen ermöglichen es Unternehmen, verteilte Edge-in-Architekturen aufzubauen, die erforderlich sind, um fortschrittliche Softwareanwendungen auszuführen, große I/O-Zahlen zu verwalten und Echtzeitdaten zu sammeln. Darüber hinaus bietet die neueste Generation der ftServer Linie erweiterte Konfigurationen für VARs, Systemintegratoren, Solution Builders und Endanwender zur Feinabstimmung von Edge Computing Leistung und Performance für aktuelle und zukünftige Softwareimplementierungen.

Stratus ftServer die Grundlage für die Bereitstellung komplexer Software am Netzwerkrand

Stratus ftServer ermöglicht es Unternehmen, geschäftskritische Software und Prozesse ohne Ausfallzeiten zu betreiben, unterstützt durch die branchenführende Fehlertoleranz, Systemüberwachung und Unterstützung für einen einfachen, geschützten und autonomen Betrieb. Die Kombination aus Zuverlässigkeit, Virtualisierung und Leistung von ftServerbietet Teams die Möglichkeit, Edge-in-Architekturen aufzubauen, um die Infrastruktur zu modernisieren und neue Einblicke und eine größere Transparenz des Betriebs zu erhalten.

Leistungsverbesserungen für transaktionsbasierte und webbasierte Anwendungen

Stratus ftServer Die Leistungsverbesserungen ermöglichen es Teams in der Öl- und Gasindustrie, in der Fertigung, in der intelligenten Infrastruktur, in der Wasser- und Abwasserwirtschaft und in anderen Branchen, die Edge-Automatisierung zu beschleunigen und mehr Software am industriellen Edge einzusetzen. ftServer ist ideal für die Ausführung von DCS-Software (Distributed Control System), die eine große Anzahl von E/As, Historianern und Soft-SPS verwaltet, sowie für Analyse- und Asset-Performance-Management-Anwendungen, die auf Echtzeit-Edge-Daten angewiesen sind, die an Unified Operations Center oder die cloud gesendet werden. Darüber hinaus sind Unternehmen in der Lage, den Software-Stack, der für den Betrieb einer ganzen Fabrik erforderlich ist, in einer einzigen, für den Edge-Bereich optimierten Compute-Plattform zu konsolidieren.

Für nicht-industrielle Anwendungen, einschließlich Einzelhandel und Finanzdienstleistungen, verbessern die neuesten ftServer Plattformen die Leistung von transaktionsbasierten und webbasierten Anwendungen. Diese Verbesserungen kommen Unternehmen zugute, die sich auf eine schnelle Transaktionsverarbeitung mit hohem Volumen innerhalb von Edge-Anwendungen verlassen, die dezentral oder lokal betrieben werden.

Neue Funktionen für die11. Generation ftServer

Die Stratus ftServer der11. Generation bieten neue Funktionen zur Skalierung der Leistung und bieten maximale Flexibilität beim Einsatz in Edge-Umgebungen:

  • Unterstützung für die neuesten Betriebssysteme - ftServer unterstützt VMware vSphere 7.0, Red Hat Enterprise Linux 8.4 und Microsoft Windows Server 2019, mit signifikanten Sicherheitsverbesserungen und dem neuesten Support und Patching.
  • NVMe™-Speicher - Erhältlich als 1,6-TB-Option für ftServer -Konfigurationen, bietet NVMe den schnellsten verfügbaren Speicher und ist ideal für Hochleistungsanwendungen wie Echtzeitanalysen und maschinelles Lernen (ML).
  • Intel® Cascade Lake Chipsätze - Intels Xeon Scalable Prozessoren der2. Generation bieten 2,2 GHz Geschwindigkeit und 10 bis 36 CPU-Kerne für KI- und IoT-Workloads.

Stratus ftServer Konfigurationen

Stratus ftServer ist in drei Hauptkonfigurationen mit einer Reihe von Speicher- und Festplattenoptionen erhältlich:

  • Stratus ftServer 2910 - Ideal für den Betrieb von Standalone-Anwendungen in entfernten Büros, Zweigstellen oder Werksstandorten. Unterstützt bis zu 10.000 E/As und zwei (2) Remote-Clients.
  • Stratus ftServer 4910 - Vielseitig für schnell wachsende oder sich entwickelnde Anwendungen in regionalen Niederlassungen, entfernten Werken oder regionalen Rechenzentren. Ausgelegt für 25.000-50.000 E/As und fünf (5) Remote-Clients.
  • Stratus ftServer 6910 - Leistungsstärkste Konfiguration für daten- oder transaktionsintensive Anwendungen in größeren dezentralen Anlagen oder Unternehmensrechenzentren. Unterstützt bis zu 100.000 E/As und zwanzig (20) Remote-Clients.

Weitere Details zur Anpassung von ftServer an bestimmte Software-Workloads finden Sie auf den Stratus Sizing-Rechnern (unten) oder fordern Sie ein Gespräch an.

Stratus ftServer sind auch als vorvalidierte Mikro data center architekturen erhältlich, die mit Schutzgehäusen und unterbrechungsfreien Stromversorgungen von Schneider Electric integriert und mit Software vorinstalliert sind, um bis zu 40 % Zeit bei der Entwicklung vor Ort zu sparen. Weitere Informationen über die Schneider Electric Micro Data Center mit Stratus ftServer finden Sie unter https://www.stratus. com/partners/schneider-electric-micro-data-centers/.

Zusätzliche Ressourcen

Über Stratus

Für Führungskräfte, die ihre Abläufe digital transformieren, um eine vorhersehbare Spitzenleistung bei minimalem Risiko zu erzielen, stellt Stratus die kontinuierliche Verfügbarkeit geschäftskritischer Anwendungen sicher, indem es Zero-Touch-Plattformen bereitstellt Edge Computing , die einfach zu implementieren und zu warten, vor Unterbrechungen und Bedrohungen geschützt und autonom sind. Seit 40 Jahren bieten wir zuverlässiges und redundantes Zero-Touch-Computing und ermöglichen es globalen Fortune-500-Unternehmen sowie kleinen und mittelständischen Betrieben, Daten sicher und aus der Ferne in verwertbare Intelligenz am Edge, cloud und data center umzuwandeln und so die Betriebszeit und Effizienz zu steigern. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.stratus.com oder folgen Sie auf Twitter @StratusAlwaysOn und LinkedIn @StratusTechnologies

Presse-Kontakte
DoShik Wood
DoShik.Wood@Stratus.com
+1 978-461-7064