2015 Newsroom

Global

Pressemeldungen und Berichterstattung 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013

Pressemeldungen

2. Dezember 2015
Stratus kündigt unübertroffene Verfügbarkeit und Leistung für Finanzdienstleistungsanwendungen an
ftServer mit Solarflare und ftScalable-Storage bringt die branchenweit höchste Verfügbarkeit und ultraschnelle, konsistente Verarbeitung für Linux-basierte Hochfrequenzhandels- und Transaktionsverarbeitungsplattformen.

5. Oktober 2015
Stratus & Arrow verkünden Deal zur Erweiterung der Software-Reichweite
Stratus Technologies und Arrow OCS kündigen eine Vereinbarung an, um die Reichweite und Verfügbarkeit von "Always-On"-Softwarelösungen in der Fertigungs- und Gebäudesicherheitsbranche auszuweiten.

16. September 2015
Stratus kündigt Lösungen der nächsten Generation für den expandierenden Markt der ständigen Verfügbarkeit an
Stratus reagiert auf die wachsenden Kundenbedürfnisse nach einem unterschiedlichen Maß an menschlichem Kontakt vom data center core bis zum Netzwerkrand.

25. August 2015
Stratus schließt Partnerschaft mit Aeries zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen in Indien
Stratus und Aeries Technology Solutions Private Limited gaben eine Partnerschaft bekannt, um die Bedürfnisse von Unternehmen in den schnell wachsenden Sektoren BFSI (Banking, Financial Services and Insurance), Manufacturing, Consulting und IT in Indien zu bedienen.

5. Mai 2015
Stratus veröffentlicht Lösung zur Beschleunigung der Transformation des Telco-Netzwerks zu NFV und OpenStack
Stratus und führende Telcos reagieren mit ETSI PoC auf den Bedarf an automatisierter Resilienz in KVM und OpenStack.

27. Januar 2015
Stratus Technologies schließt Partnerschaft mit Mobile Security Unternehmen Omlis
Stratus Technologies, Inc., der führende Anbieter von Verfügbarkeitslösungen und der Anbieter von sicheren mobilen Zahlungen, Omlis, gaben heute eine globale Partnerschaft bekannt.

Stratus In den Nachrichten

3. Dezember 2015
Kontinuierliche Verarbeitung: Failure Is Not an Option
Dan Kusnetzky nimmt Stellung zum neuen Angebot von Stratusund weist auf die Unzulänglichkeiten der Hochverfügbarkeit hin.

12. November 2015
Entmystifizierung der Sprache der Uptime: 7 Arten von Verfügbarkeitslösungen
Jason Andersen entmystifiziert in diesem IT Business Edge-Artikel die sieben wichtigsten Arten von Verfügbarkeitslösungen, indem er klärt, was jede einzelne tatsächlich bedeutet.

22. Oktober 2015
Fallstudie: City of Lebanon
Erfahren Sie, wie eine Gemeinde in Tennessee ihre öffentliche Sicherheit durch Always-on-Anwendungen verbessert hat.

8. Oktober 2015
Managed Cloud Providers: 3 Fragen, die man stellen sollte
Network Computing stellt Jason Anderson diese Fragen, um dem Hype zu entgehen und sicherzustellen, dass der cloud Service Provider der Aufgabe gewachsen ist.

28. September 2015
Virtualisierungstechnologien zur Erfüllung von Carrier Network Service Levels
RCRWireless spricht mit Jason Andersen darüber, welchen Einfluss NFV-, SDN- und cloud -Implementierungen von Telekom- und Mobilfunkbetreibern auf seine Plattformpläne haben, wie wichtig Carrier-Grade-Lösungen sind, um Virtualisierungsimplementierungen zu unterstützen, und wie diese Anforderungen durch virtualisierte Lösungen erfüllt werden.

23. September 2015
Nationaler südafrikanischer Pharmakonzern verlässt sich auf Stratus , um sicherzustellen, dass Dispensary- und POS-Lösungen immer inBetrieb sind
Zusammen mit dem Partner First Technology Group sah Stratus Technologies die Möglichkeit, Dis-Chem bei der Behebung ihrer zeitweiligen Ausfallzeiten in verschiedenen Filialen im ganzen Land zu unterstützen.

9. September 2015
3 Gründe, warum Private Managed Cloud Provider ins Stocken geraten sind und was sie dagegen tun sollten
Unternehmen wollen zunehmend die schnelle Bereitstellung und Elastizität, Self-Service-Funktionen und On-Demand-Vorteile von cloud Anwendungen und Diensten. Aber sie wollen auch Sicherheit, Verfügbarkeit und Verwaltbarkeit auf Unternehmensniveau. Leider stellen viele fest, dass das leichter gesagt als getan ist.

1. September 2015
IT-Profis sehnen sich nach einer neuen Art von Cloud SLA
Seit Jahren ist ein cloud SLA ein formeller Pakt zwischen cloud Anbietern und ihren Nutzern. Doch für viele Unternehmen sind diese Verträge ein zweischneidiges Schwert.

21. August 2015
Berechnung des Cloud ROI
Wie die cloud selbst erfordert auch die Ermittlung des Return on Investment eine andere Sichtweise auf die Ziele und die Berücksichtigung des Wertes von Chancen und Wettbewerbsvorteilen.

25. Juni 2015
Hochverfügbarkeit: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Um zu verstehen, welche HA-Lösungen am besten zu Ihrer Umgebung passen, müssen Sie ihre Geschichte und ihre Entwicklung verstehen.

2. Juni 2015
Stratus Technologien helfen, die Effizienz und Fehlertoleranz von NFV zu erhöhen
Eine häufige Sorge bei der Umstellung eines Netzbetreibers auf Software ist - wie stellt man sicher, dass die Hardware-Lösung die notwendige Fehlertoleranz (FT) oder zumindest Hochverfügbarkeit (HA) aufweist. NFV Zone berichtet, wie Stratus Lösungen Telcos helfen können, Ineffizienzen und Fehlertoleranz von NFV zu überwinden.

1. Juni 2015
Wie viele Neunen der Uptime brauchen Sie?
Service Provider haben viele Betriebszeitgarantien. Welche Sie wählen, sollte von der jeweiligen Arbeitslast abhängen.

6. Mai 2015
Eignet sichOpenStack für das Unternehmen?
Seit Linux das Paradigma für Open-Source-Software in Unternehmensumgebungen verändert hat, haben IT-Leiter die Vorteile von Open Source ernsthaft in Betracht gezogen. Angesichts des Drucks, die Investitionskosten zu senken, ist jede Lösung attraktiv, die die mit Lizenzen und teuren proprietären Systemen verbundene "Technologie-Steuer" vermeidet. Kein Wunder also, dass das Interesse an Open-Source-Technologien cloud wie OpenStack und KVM (kernelbasierte virtuelle Maschine) in zukunftsorientierten Unternehmen groß ist. Doch viele IT-Leiter stellen sich die gleiche Frage: Ist OpenStack bereit, es mit Unternehmensanwendungen aufzunehmen? Die kurze Antwort lautet: Es kommt darauf an.

5. Mai 2015
Sicherstellung von Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit in OpenStack für NFV
Heute wollen Telcos OpenStack für NFV nutzen. OpenStack unterstützt zwar grundlegende Verfügbarkeitsstufen, aber keine Servicekontinuität und zustandsabhängige Fehlertoleranz. Dies ist ein großes Problem für die Telekommunikationsunternehmen. Durch das Einfügen eines virtualisierten Cloud Resilience Layers, der transparent Telco-Zuverlässigkeit in jede cloud Anwendung bringt, können Telcos OpenStack mit der Gewissheit nutzen, dass jede Anwendung mit auswählbaren Verfügbarkeitsstufen, einschließlich zustandsabhängiger Fehlertoleranz mit Geo-Redundanz, ohne erforderliche Codeänderungen bereitgestellt werden kann.

30. April 2015
Fünf Wege, um sich auf das Unternehmen vorzubereiten Cloud
Viele Unternehmen haben die Vorteile von cloud Computing erkannt, darunter potenzielle Kosteneffizienz und größere Skalierbarkeit. Aber die cloud Landschaft ist noch relativ unausgereift und muss sich weiter entwickeln und wachsen, bevor Unternehmen das Vertrauen haben, ihre wichtigsten Anwendungen dort zu hosten. Obwohl es sich um eine vielversprechende Technologie handelt, gibt es Hindernisse für eine breite Akzeptanz, die für Unternehmen eine besondere Herausforderung darstellen.data center Insbesondere große Unternehmen müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Anwendungen nach der Migration auf cloud weiterhin mit demselben Maß an Verfügbarkeit funktionieren, das sie von einer robusten internen legacy erwarten würden. Vor diesem Hintergrund untersucht Jason Andersen, Senior Director of Product Management and Marketing bei Stratus Technologies, wie Unternehmen den Einstieg in cloud erleichtern können, ohne ihre wichtigsten Anwendungen dem Risiko eines kostspieligen Ausfalls auszusetzen.

22. April 2015
Stratus Technologien helfen dabei, die Effizienz und Fehlertoleranz von NFV zu erhöhen
Eine häufige Sorge bei der Umstellung eines Netzbetreibers auf Software ist die Frage, wie sichergestellt werden kann, dass die Hardware-Lösung die erforderliche Fehlertoleranz (FT) oder zumindest Hochverfügbarkeit (HA) aufweist. Eine Option in der Welt der stateful HA ist die 1+1-Redundanz, was Auslastungsraten von 45-50 % oder weniger bedeutet. Die Herausforderung ist natürlich, dass Software-Telcos viel flinker werden und ihre Kosten senken müssen, um mit OTT konkurrieren zu können. OTS-Hardware ist relativ billig, aber wenn man die Kosten nicht verdoppeln muss, ist die Telco in einer besseren finanziellen Situation. Hier kommt Stratus Technologies ins Spiel - das Unternehmen, das in den achtziger Jahren zusammen mit Tandem Computers zu den Pionieren im Bereich der fehlertoleranten Server gehörte. In der Tat wurde Stratus zusammen mit vielen großen Computerfirmen der damaligen Zeit wie DEC, Wang und Prime in Mass eingeführt.