Stratus und Schneider Electric stellen einfache, geschützte und autonome Lösungen in den Mittelpunkt Edge Computing Lösungen auf der ADIPEC 2021

EcoStruxure™ Micro Data Centre mit Stratus® ftServer® ermöglicht die Einrichtung von Zero-Touch-Industrie 4.0-Rechenzentren für kritische Anlagen in der Öl- und Gas-Wertschöpfungskette

4. November - Stratus Technologies, ein weltweit führender Anbieter von vereinfachten, geschützten und autonomen Edge Computing Plattformen, kündigte heute seine Teilnahme am Stand von Schneider Electric (#4250, Halle 4) auf der ADIPEC 2021 mit dem EcoStruxure Micro Data Centre (MDC) mit Stratus ftServer an. Demonstrationen der Fehlertoleranz, der unterbrechungsfreien Stromversorgung und des Cybersecurity-Schutzes des MDC werden den Teilnehmern praktische Erfahrungen mit der schnellen und effizienten Bereitstellung, Verwaltung und dem Schutz von Öl- und Gasanwendungen und Ausrüstungsdaten auf der edge vermitteln.

Der EcoStruxure MDC ist getestet, validiert und mit vorinstallierter Software, wie z. B. der AVEVA™ System Platform, in einer physisch geschützten Lösung in einem einzigen Gehäuse erhältlich, die IT- und OT-Management sowie Datenlatenz- und Bandbreitenprobleme löst. Die MDC-Architektur, die in einer Reihe von Konfigurationen erhältlich ist, vereinfacht auch die Spezifikation, den Kauf und die Bereitstellung von erstklassiger Hardware und Software von Schneider Electric, AVEVA und Stratus. Das Ergebnis ist eine 40-prozentige Reduzierung der Entwicklungszeit vor Ort, eine 7-prozentige Reduzierung der Wartungskosten und eine 20-prozentige Steigerung der Markteinführungsgeschwindigkeit.

Manuel Rodrigues, Vice President Gulf for Secure Power, Schneider Electric, sagte: "Schneider Electric und Stratus teilen die Verpflichtung gegenüber Kunden und Systemintegratoren, ihre kritischen Bedürfnisse zu erfüllen, wenn sie sichere Feldtechnologie zur Verbesserung der Abläufe einsetzen. Mit dem EcoStruxure MDC, das Stratus ftServer nutzt, geben wir ihnen Vertrauen und vereinfachen ihre Arbeit, indem wir IT- und OT-Anforderungen in einer einzigen Lösung zusammenführen. Für die Öl- und Gasindustrie bedeutet dies eine leistungsstarke, widerstandsfähige und sichere data centre , die zuverlässig in Upstream-, Midstream- oder Downstream-Umgebungen eingesetzt werden kann."

Dateneffizienz und -zuverlässigkeit für Öl und Gas

Die Virtualisierungsfunktionen von Stratus ftServer konsolidieren die Arbeitslasten. Dazu gehören die gleichzeitige Ausführung von Anwendungen für Überwachung und Steuerung, On-Premises-Historiker, Fertigungsausführung, Asset Performance Management und automatisierten Materialtransport sowie fortschrittliche KI- und ML-Anwendungen. Die Stratus ftServer bietet auch Cybersicherheit, da ihre Kernsoftware und Betriebssysteme in Standardsicherheitsprotokolle verpackt sind. Als weiteren Schutz bietet Schneider Electric physische Sicherheit für seine Gehäuse, einschließlich Schlösser und Kartenleser, zusammen mit seinen NetBotz Sicherheits- und Umgebungsüberwachungsfunktionen.

Corie Allemand, Director, Oil & Gas bei Stratus , sagte: "Der EcoStruxure MDC mit Stratus ftServer bietet die Zuverlässigkeit, Effizienz und den Zero-Touch-Betrieb, den die Öl- und Gasindustrie benötigt, um Daten von kritischen Anlagen entlang der Wertschöpfungskette in verwertbare Erkenntnisse umzuwandeln. Sein physischer Schutz in Verbindung mit Anwendungsschutz und Cybersicherheit ermöglicht es EPCs, SIs und Betreibern, Rechenleistung dort einzusetzen, wo sie benötigt wird, und die riesigen Datenmengen zu nutzen, die von Öl- und Gasanlagen und -prozessen auf edge erzeugt werden."

Über EcoStruxure Micro Data Centre mit Stratus ftServer

Die EcoStruxure Micro Data Centre mit Stratus ftServer ist in den Rack-Größen 6U, 12U oder 42U erhältlich und wurde speziell für die harten Anforderungen industrieller Umgebungen entwickelt und wird von Schneider Electric Secure Power-Lösungen betrieben. Die intelligente, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) von Schneider Electric bietet Schutz vor elektrischen Gefahren, Fernunterstützung und "graceful" berechnetes Herunterfahren. Jedes MDC verfügt außerdem über eine integrierte Kühlung und optionale Umgebungsüberwachung (Temperatur, Feuchtigkeit, Flüssigkeit, Rauch) und Sicherheit (Türsensoren und Kamera).

Das 42U-Gehäuse ist zusätzlich mit NEMA-12-Filtern und Ventilatoren ausgestattet und eignet sich ideal für größere Installationen, bei denen zusätzliche IT-Geräte benötigt werden und kein dedizierter IT-Raum zur Verfügung steht.

DieADIPEC findetvom 15. bis18. November im Abu Dhabi National Exhibition Centre statt. Als eines der weltweit einflussreichsten Treffen für Energieexperten zielt die Veranstaltung darauf ab, Werte in der sich entwickelnden Energielandschaft zu erschließen, was genau mit den Fähigkeiten des EcoStruxure Micro Data Centre mit Stratus ftServer übereinstimmt.

Über Stratus

Führende Unternehmen, die ihre Abläufe digital umgestalten, um eine vorhersehbare Spitzenleistung bei minimalem Risiko zu erzielen, können mit Stratus die kontinuierliche Verfügbarkeit geschäftskritischer Anwendungen sicherstellen, indem sie Zero-Touch Edge Computing Plattformen, die einfach zu implementieren und zu warten, vor Unterbrechungen und Bedrohungen geschützt und autonom sind. Seit 40 Jahren bieten wir zuverlässiges und redundantes Zero-Touch-Computing an, das es globalen Fortune-500-Unternehmen und kleinen bis mittelständischen Betrieben ermöglicht, Daten sicher und per Fernzugriff in verwertbare Informationen umzuwandeln: Edge, cloud und data center - für mehr Betriebszeit und Effizienz. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.stratus.com oder folgen Sie uns auf Twitter @StratusAlwaysOn und LinkedIn @StratusTechnologies

Medienkontakt
Cadence Innovationsmarketing
Tom Spencer
80 Coleman Street,
London EC2R 5BJ
Telefon: 0207 043 8847
E-Mail: tom@thecadenceteam.com