Stratus kündigt die 2. Generation der Zero-Touch-Plattform Edge Computing an, die mehr Flexibilität und 2-fache Leistung bietet, um den Edge zu vereinfachen, zu schützen und zu automatisieren

Neue Produktversionen sind ztC Edge 200i und 250i, Stratus Redundant Linux 2.3, ztC Advisor 1.1 und everRun 7.9.

MAYNARD, Massachusetts - 31. August 2021 - Stratus Technologies, ein weltweit führender Anbieter von vereinfachten, geschützten und autonomen Edge Computing Plattformen, kündigte heute diezweite Generation seiner ztC™ Edge-Plattform an, die branchenweit erste Edge Computing Plattform, die integrierte Anwendungsvirtualisierung und Fehlertoleranz in einem einfach zu installierenden, robusten Design für den industriellen Randbereich kombiniert. Die neue ztC Edge bietet eine bis zu 200 % höhere Leistung als die vorherige Generation. Die Compute-Plattform ist ideal für die Ausführung kritischer Anwendungen und den Aufbau von Smart Machines in der Pharma-, Chemie-, Öl- und Gas-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in anderen Branchen, in denen Datenverluste und Ausfallzeiten inakzeptabel sind.

Darüber hinaus kündigte das Unternehmen neue Versionen seiner Virtualisierungs-, Remote-Systemmanagement- und Fehlertoleranz-Software an - Stratus Redundant Linux, ztC Advisor bzw. everRun® -, die die Effizienz und kontinuierliche Verfügbarkeit von Stratus Computing-Plattformen fördern.

Höhere Leistung und Flexibilität mit ztC Edge 200i und 250i

Die Plattform ztC Edge ist eine robuste, sichere, hoch automatisierte Edge Computing Plattform, die kritische Anwendungen schnell, zuverlässig und effizient an verteilten, unterversorgten Standorten schützt und bereitstellt und so die betriebliche Effizienz steigert und Ausfallzeiten vermeidet.

ztC Edge wurde speziell für die Betriebstechnologie (OT) entwickelt und erfüllt gleichzeitig die standardmäßigen IT-Leistungs- und Sicherheitsanforderungen. Es kann schnell an einem einzigen Standort oder an mehreren Standorten installiert werden, ohne dass spezielle IT-Kenntnisse erforderlich sind.

Jason Andersen, Vice President of Business Line Management: "Seit ihrer Einführung hat unsere Plattform ztC Edge es unseren Kunden ermöglicht, ihre Edge-Infrastruktur drastisch zu vereinfachen, die Effizienz zu steigern und Innovationen voranzutreiben. Unsere Plattform der zweiten Generation fügt Funktionen hinzu, die durch das Feedback von Kunden und Partnern verfeinert wurden, und bietet beträchtliche Leistungssteigerungen, indem sie die neuesten verfügbaren Technologien für Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit integriert."

  • Mehr CPU-Leistung - bis zu 10 Intel® Xeon-Kerne zur Verarbeitung größerer Arbeitslasten, mehr Thin Clients und komplexerer Anwendungen
  • Einbindung von ECC-Speicher - Unterstützung von ECC-Speicher, der für kritische Anwendungen und Daten optimiert ist
  • Upgrade auf NVMe-Speicher - Unterstützung für schnelleren und moderneren NVMe-Speicher mit bis zu 2 TB, der lokale oder maschinennahe Historienspeicher ermöglicht
  • Flexiblere Bereitstellung - Möglichkeit der Bereitstellung von ztC Edge und der einfachen Kopplung zusätzlicher ztC Edge Plattformen zu einem späteren Zeitpunkt, um die Kapazität sowie die Hochverfügbarkeit oder Fehlertoleranz zu erhöhen, was sowohl VARs als auch Endbenutzern mehr Flexibilität in der Lieferkette bietet

Diese Erweiterungen ergänzen die bestehenden einzigartigen Funktionen von ztC Edge, die für den industriellen Einsatz entscheidend sind:

  • UL Class I Div 2-Zertifizierung und IP40-Zertifizierung für den Betrieb in rauen Umgebungen
  • Integrierte Virtualisierung mit Unterstützung von Linux- oder Windows-Gastbetriebssystemen
  • Hochverfügbarkeits- oder Fehlertoleranzmodi, wenn gepaart
  • Entwurf auf der Grundlage der Sicherheitsstandards ISA/IEC 62443
  • Einfache Plug-and-Play-Bereitstellung und selbstüberwachende Wartung

Über die strategischen Allianzpartner von Stratuswurde die Leistung des ztC Edge 250i getestet, um vier virtuelle Maschinen (VMs), bis zu 20 Thin Clients und Steuerungsarchitekturen mit bis zu 10.000 E/As auszuführen. Weitere Informationen über die ztC Edge 200i und 250i finden Sie auf der SeiteStratus ztC Edge .

Sowohl der ztC Edge 200i als auch der 250i werden voraussichtlich im vierten Quartal 2021 erhältlich sein und können ab sofort bei jedem autorisierten Partner unterStratus vorbestellt werden.

Die neuesten Softwareversionen bieten verbesserte Bereitstellung, Remote-Systemverwaltung und Sicherheit

Die SoftwareStratus bietet die Systemintelligenz und die Verwaltungsebenen, die komplette Edge-Lösungen ermöglichen, die Anwendungsvirtualisierung, Fehlertoleranz und Remote-Betrieb kombinieren. Zu den Aktualisierungen der Stratus Software-Produkte gehören:

  • Stratus Redundant Linux (SRL) 2.3 - Die neueste Version des in Stratusintegrierten Virtualisierungs-Betriebssystems enthält die neuesten CVE-Abhilfemaßnahmen und einen neuen Konfigurationsassistenten zur Vereinfachung der Kopplung von ztC Edge Einheiten, um Hochverfügbarkeit oder Fehlertoleranz zu ermöglichen. SRL 2.3 steht für die Plattformen ztC Edge 100i und 110i zum Download bereit und wird mit den neuen Plattformen ztC Edge 100i, 110i, 200i und 250i ausgeliefert.
  • ztC Advisor 1.1 - ztC Advisor bietet Geschäfts-, Betriebs- und IT-Leitern eine zentralisierte Systemmanagementlösung, die auf einen Blick den Zustand, die Softwareinformationen und den Status ihres gesamten ztC Edge Inventars anzeigt. Die neueste Software fügt einen "Partnermodus" für SIs und VARs hinzu, um ztC Edge Plattformen für Kunden zu verwalten, wenn diese von Endbenutzern aktiviert werden.
  • everRun 7.9 - Stratus' Fehlertoleranzsoftware, die es Teams ermöglicht, Stratus' branchenführende Fehlertoleranz auf Servern von Drittanbietern zu implementieren, fügt Unterstützung für Intel Ice Lake Prozessoren und Linux Debian OS hinzu und beinhaltet eine Reihe von Software-Updates und CVE-Abhilfemaßnahmen.

Die aktualisierten Softwareversionen von Stratus sollen bis Ende des dritten Quartals 2021 veröffentlicht werden. Die Software wird bestehenden Kunden mit Supportverträgen ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stehen.

Zusätzliche Ressourcen

Über Stratus

Für Führungskräfte, die ihre Abläufe digital transformieren, um eine vorhersehbare Spitzenleistung bei minimalem Risiko zu erzielen, stellt Stratus die kontinuierliche Verfügbarkeit geschäftskritischer Anwendungen sicher, indem es Zero-Touch-Plattformen bereitstellt Edge Computing , die einfach zu implementieren und zu warten, vor Unterbrechungen und Bedrohungen geschützt und autonom sind. Seit 40 Jahren bieten wir zuverlässiges und redundantes Zero-Touch-Computing und ermöglichen es globalen Fortune-500-Unternehmen sowie kleinen und mittelständischen Betrieben, Daten sicher und aus der Ferne in verwertbare Intelligenz am Edge, cloud und data center umzuwandeln und so die Betriebszeit und Effizienz zu steigern. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.stratus.com oder folgen Sie auf Twitter @StratusAlwaysOn und LinkedIn @StratusTechnologies

Presse-Kontakte
DoShik Wood
DoShik.Wood@Stratus.com
+1 978-461-7064