Richtlinie für Betriebssystem-Updates

Betriebssystem-Updates für fehlertolerante Server von Stratus

Nach branchenüblichen Best Practices sollten Updates jeder Art vor der Freigabe oder Installation auf Produktionssystemen sorgfältig überprüft werden. Gleiches gilt für jedes andere System, das einem Produktionssystem vorgelagert ist oder auf Daten eines Produktionssystems zugreifen darf. Wird auf dieses Verfahren verzichtet, kann das zu Ausfallzeiten und Datenverlusten führen.

ftServer – Richtlinie für Betriebssystem-Updates

Patch-Release

Ein Update für eine Betriebssystem-Umgebung, das ein bestehendes Problem behebt, wie eine Fehlerkorrektur (Bug Fix) oder ein Sicherheits-Patch.

  • Stratus-Richtlinie für Patch-Releases – Mehr darüber, wie Sie Patches auf Ihr ftServer-System für Windows, Linux oder VMware anwenden, erfahren Sie auf der Patch-Release-Update-Seite.

Wartungsversion

Ein Update für eine Betriebssystem-Umgebung, das mehrere bestehende Probleme behebt, wie Fehlerkorrekturen (Bug Fixes) und Sicherheits-Patches, und/oder Verbesserungen von Leistungsmerkmalen bereitstellt. Wird eine neue Betriebssystemversion freigegeben, enthält sie gewöhnlich Fehlerkorrekturen und Updates aus vorherigen Patch-Releases.

  • Betriebssystem –Supportmatrix – Bevor Sie eine Wartungsversion testen und auf ein Stratus ftServer-System anwenden, überprüfen Sie bitte die Supportmatrix des jeweiligen Betriebssystems.
Zusammenfassung der von Anbietern verwendeten Begriffe für Patches und Wartungsversionen

Microsoft Windows

Red Hat Linux

VMware ESX Server

Patch

Release

 Hot Fix/QFE Patch Release (Errata Release) Wartungsversion

Wartungs-

version

 Service Pack Update Zwischen- oder Hauptversion

VOS- und OpenVOS-Versionen/Versionshinweise

Informationen zu Betriebssystem-Releases für Stratus Server-Systeme