Wie Sie vier zentrale Herausforderungen beim Edge Computing erfolgreich meistern

Viele Unternehmen, die mit dem Edge Computing die digitale Transformation vorantreiben wollen, sehen sich mit vier besonderen Herausforderungen konfrontiert. Wir sind der Meinung, dass bei der Umstellung von maßgeschneiderten Edge-Lösungen auf umfangreiche Implementierungen einheitlichere Betriebsmodelle, Standards und Technologien entscheidend sind, um wirklich von den Effizienz- und Agilitätsvorteilen des Edge Computing zu profitieren.

Bitte registrieren Sie sich, um den Gartner-Bericht herunterzuladen:

Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen veröffentlichten Studien erwähnt werden, und rät Technologienutzern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Von Gartner veröffentliche Studien spiegeln die Meinung des Marktforschungsunternehmens Gartner wider und sollten nicht als Fakten ausgelegt werden. Gartner lehnt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Studie ab, einschließlich jeglicher Garantien für die Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Kurz für Sie von uns zusammengefasst: Darum geht es in dem Gartner-Bericht zur Bewältigung von vier zentralen Herausforderungen beim Edge Computing:

  • „Perfekt“ oder „pragmatisch“? Der schwierige Kompromiss beim Edge Computing
  • Herausforderungen bei der Übertragung des Konzeptnachweises auf umfangreiche Implementierungen
  • Erarbeitung einer detaillierten Sicherheitsstrategie für Edge-Computing-Architekturen
  • Bedeutung der Entwicklung einer Strategie, um die gewaltigen, in dezentralen Standorten erfassten Datenmengen zu verwalten