Stratus führt die erste virtualisierte Industrieplattform ein, um den wachsenden Bedarf an Rechenleistung am Netzwerkrand zu decken

Neuer Zero-Touch-Edge-Server adressiert die Nachfrage nach intelligenten, sich selbst überwachenden edge computing in industriellen Umgebungen

MAYNARD, Massachusetts, und ORLANDO, Florida - 12. Februar 2018 - Stratus Technologies, ein weltweit führender Anbieter von Continuous-Availability-Lösungen für unternehmenskritische Anwendungen, hat heute auf dem ARC Industry Forum, das vom 12. bis 15. Februar in Orlando, Florida, stattfindet, das neue Stratus ztC Edge™ vorgestellt. Als erstes Produkt der kürzlich angekündigten Edge-Vision und -Richtung von Stratusist ztC Edge eine Zero-Touch-, vollständig virtualisierte und selbstschützende Computing-Plattform, die speziell für industrielle Edge-Umgebungen entwickelt wurde. Mit integriertem Remote-Management und einer Benutzer-Installation in weniger als einer Stunde reduziert ztC Edge den IT-Aufwand für virtualisiertes Computing am Edge erheblich. Seine Selbstschutz- und Selbstüberwachungsfunktionen tragen dazu bei, ungeplante Ausfallzeiten zu reduzieren und die Verfügbarkeit geschäftskritischer Industrieanwendungen zu gewährleisten.

Der Zustrom von Daten aus vernetzten Geräten treibt den Bedarf an - und das Wachstum von - neuer edge computing Infrastruktur. Laut einer Studie von IDC wird der Umsatz der edge computing Infrastruktur im Jahr 2021 3,4 Mrd. US-Dollar erreichen und mit einer CAGR von 22 Prozent wachsen, wobei das Internet der Dinge (IoT) und die IT/OT-Konvergenz den größten Teil dieser Chance ausmachen*. Mit diesem Wachstum kommt der Bedarf an einfacheren Möglichkeiten, die Verfügbarkeit von Anwendungen zu gewährleisten, die kritische Vorgänge am Edge ausführen und diese Daten sammeln und verarbeiten. Tatsächlich gaben in einem aktuellen Marktbericht von ARC Advisory Group mehr als 90 Prozent der Befragten an, dass Unternehmen mit dem Wachstum von edge computing eine vereinfachte Edge-Infrastruktur benötigen, die aus der Ferne verwaltet werden kann. ztC Edge bietet mit seiner integrierten Virtualisierung, seinen selbstschützenden Funktionen und verwalteten Diensten eine vielseitige industrielle Plattform, um geschäftskritische industrielle Anwendungen schnell und zuverlässig außerhalb von data center in Umgebungen wie der Fertigungshalle auszuführen.

Highlights und Hauptmerkmale:

  • Zu den wichtigsten Funktionen von Stratus ztC Edge gehören:
    • Integrierte Virtualisierung für bis zu drei virtuelle Maschinen (VM), auf denen jeweils unterschiedliche industrielle Steuerungs- oder IoT-Anwendungen ausgeführt werden;
    • Automatisierte Anwendungs- und Datenwiederherstellung;
    • Automatisierte Standortwiederherstellung;
    • Robuste, im laufenden Betrieb austauschbare Knoten, die an der Wand oder auf der DIN-Schiene montiert werden können; und,
    • Cloud-basierte Zustandsüberwachung und integrierte Fernverwaltungsdienste.
  • Status ztC Edge ist mit einem Installationsassistenten und einem Verwaltungsdienstprogramm ausgestattet, die es den Mitarbeitern der Betriebstechnik (OT) leicht machen, ihre virtuellen Maschinen einzurichten, zu konfigurieren und zu verwalten, so dass nur wenige oder gar keine Ressourcen der Unternehmens-IT benötigt werden. Darüber hinaus kann die Virtualisierungs-Host-Software von ztC Edgedynamisch aktualisiert werden, während das System läuft, ohne dass ein Neustart des Systems erforderlich ist.
  • Stratus ztC Edge besteht aus redundanten Knoten, die als ein einziges System fungieren. Mit Live-Migration von VMs, Datenreplikation und redundantem Netzwerk bietet es sofortigen Schutz für Anwendungen und Daten. Das System überwacht sich kontinuierlich selbst und evaluiert seinen Zustand und seine Leistung. Wenn ztC Edge einen potenziellen Ausfall der Zentraleinheit (CPU) oder des Speichers in einem Knoten feststellt, verschiebt es proaktiv VMs von einem Knoten auf den anderen, um die Kontinuität der Anwendung sicherzustellen.
  • Stratus bietet auch cloud-basierte Dienste zur Überwachung und Verwaltung des Systemzustands an, die sicherstellen, dass die Anwendungen auf den Systemen des Kunden ztC Edge immer laufen, und zwar mit minimalem Aufwand für den Kunden. ztC Edge kann so konfiguriert werden, dass es die vom System generierten Protokolle kontinuierlich überwacht und über ein sicheres Netzwerk an Stratus sendet. Stratus analysiert die Protokolle, ordnet die Warnungen ein und sagt Ausfälle voraus, um mögliche Probleme zu beheben, bevor sie auftreten. Je nach dem vom Kunden gewählten Service-Level leitet Stratus Abhilfemaßnahmen ein (einschließlich der Lieferung eines Ersatzteils), führt eine gründliche Ursachenanalyse durch oder erstellt einen Plan zur Fehlervermeidung.
  • Stratus ztC Edge ist das erste Produkt von Stratus' kürzlich angekündigter Edge-Vision und -Richtung. Zukünftige Produkte der ztC Edge Familie werden zusätzliche Dienste, wie Sicherheit und Full-Stack-Monitoring und -Schutz, beinhalten. ztC Edge wird innerhalb der nächsten 90 Tage allgemein verfügbar sein. Geschäftspartner und Kunden werden im März 2018 Bestellungen aufgeben können.

Zitate:

Dave Laurello, CEO, Stratus

"Unsere Kunden und Partner sagen uns, dass Industrieunternehmen dringend die Komplexität auf der Anlagenebene - auch bekannt als Netzwerkrand - reduzieren wollen. Prozessingenieure und OT-Experten (Operational Technology), mit denen wir zusammenarbeiten, sind auf die Produktivität und Effizienz ihrer Abläufe fokussiert. Sie haben nicht die Bandbreite, um umständliche Enterprise-Computing-Technologie zu installieren und zu verwalten, die für diese Umgebungen umgerüstet wurde", sagt Dave Laurello, CEO Stratus. "OT will ein Zero-Touch-Produkt, das von Grund auf für ihre Umgebungen entwickelt wurde, das sie einfach installieren und auf das sie sich ohne Probleme verlassen können. Mit ztC Edge liefern wir jetzt genau das, was diese Kunden wollen - ein in sich geschlossenes System, das wichtige Daten schützt, Anwendungen am Laufen hält, vorausschauende Wartung und sichere Konnektivität bietet. Und, wir liefern diese Ergebnisse ohne den Aufwand für Management und Wartung."

Ashish Nadkarni, Programm-Direktor von Rechnerplattformen, IDC

"Das exponentielle Wachstum der vernetzten Gerätelandschaft wird einen tiefgreifenden Einfluss auf die Infrastruktur haben, die sie versorgt", sagt Ashish Nadkarni, Program Director of Computing Platforms, IDC. "Im Gegensatz zu den typischen Datensilos, die durch frühere IT-Entwicklungen entstanden sind, werden am intelligenten Rand flexiblere Zero-Touch-Systeme entstehen, die voll automatisiert sind, um anspruchsvolle Workloads am Rand zu bewältigen. Mit der Einführung des neuen ztC Edge hat sich Stratus fest in der Riege der Top-Anbieter etabliert, die diese konvergenten Edge-Systeme entwickeln. Der Vorteil von Stratus ist ein Zero-Touch-System, das vollautomatisiert ist und unabhängig oder in Verbindung mit einem data center -Rack betrieben werden kann - robust genug für OT, aber freundlich genug für IT."

Tom Schiller, Präsident und CEO, FacilityConneX

FacilityConneX, ein Anbieter von intelligenten Überwachungssystemen, bietet seinen Kunden Energieeinsparungen und betriebliche Effizienz durch Anlagenüberwachung, Fehlererkennung/Diagnose und fortschrittliche prädiktive Analysen. Als ein früher Nutzer von ztC Edge setzt FacilityConneX den Server im Rahmen eines Projekts mit Doosan Fuel Cells of America ein. Tom Schiller, CEO von FacilityConneX, erklärt: "Stratus ztC Edge gibt uns einen zuverlässigen und robusten Server für die Verbindung mit der FacilityConneX Cloud Plattform, auf der wir die Brennstoffzellen von Doosan auf der ganzen Welt überwachen. Er bietet uns eine vielseitige Plattform für den Betrieb unserer GE Digital iFIX und Historian Software, die sowohl als HMI/SCADA als auch als Datenerfassungs- und IIoT-Server fungiert. Und da wir unsere Edge-Analytik weiter ausbauen, erhalten wir mit ztC Edge eine robuste und leistungsstarke Lösung für die Datenanalyse am Edge."

Zusätzliche Ressourcen:

Über Stratus Technologien

Stratus reduziert die Komplexität, geschäftskritische Anwendungen rund um die Uhr am Laufen zu halten. Stratus' Technologien verhindern proaktiv ungeplante Ausfallzeiten sowohl auf data center als auch am Edge, und unsere Services stellen sicher, dass alle Probleme behoben werden, bevor der Kunde sie braucht. Global agierende Fortune-500-Unternehmen und kleine mittelständische Betriebe in einer Vielzahl von Branchen auf der ganzen Welt verlassen sich seit mehr als 35 Jahren auf Stratus für eine betrieblich einfache, kontinuierliche Verfügbarkeit. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.stratus.com oder folgen Sie auf Twitter @StratusAlwaysOn.

* Quelle: IDC: Worldwide Internet of Things Infrastructure Forecast 2017-2021; Dok. # US42999017; August 2017

Presse-Kontakte
Sally Comollo
sally.comollo@stratus.com
+1 978-461-7101
+1 781-366-5580 (mobil)